Die Welt vor der Zeit -
Big Bounce statt Big Bang
Gastvortrag
War der Urknall wirklich der Anfang von allem oder nur eine Art Übergang von einem Universum zum nächsten?

Bereits in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts spekulierte Lemaître, dass unser Universum nur eine Episode in einer ewigen Oszillationskette von Universen mit Endknall sei.

Und seit den achtziger Jahren werden diverse Big Bounce-Universen (große Rückprall- oder Umschwung-Universen) unter Vermeidung der Urknallsingularität postuliert. So das von Priester und Blome kreierte Big Bounce-Modell als direkte Lösung der Allgemeinen Relativitätstheorie oder der von Bojowald und Ashtekar aus den Differenzengleichungen der Schleifen-Quantengravitation gefolgerte spiegelbildliche Vorläuferkosmos.

Die Frage nach dem Ursprung der Welt wird somit zum Prüfstein für Theorien der Quantengravitation.

Referent: Prof. Dr. Wolfram Winnenburg arbeitete am Institut für Didaktik der Physik der Universität Siegen. Außerdem leitete er die Sternwarte der Universität Siegen und arbeitet dort nach wie vor.
Datum: Freitag, 18.01.2019
Uhrzeit: 20:00 - 22:00 Uhr

Ort: Sternwarte

TICKET KAUFEN (VVK)
Gekaufte Eintrittskarten können nicht zurück gegeben werden.
Tickets für diese Veranstaltung sind zusätzlich an der Abendkasse erhältlich.
Begrenzte Platzzahl, solange der Vorrat reicht.

Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Ermäßigt 5 Euro.

Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden und findet wetterunabhängig statt.
Online-Kalender-Service – Ein Produkt von medialines Online-Systeme
Facebook ⋅ Twitter ⋅ INTERN ⋅ IMPRESSUM ⋅ DATENSCHUTZ ⋅ © 2018