Unterwegs mit SOFIA
öffentlicher Vortrag
Etwa einhundert Mal im Jahr startet das fliegende Observatorium SOFIA in die Nacht, um das Weltall im infraroten Bereich des elektromagnetischen Spektrums zu erforschen. Das Teleskop mit einem Durchmesser des Hauptspiegels von 2,7 Metern lässt sich trotz der allgegenwärtigen Vibrationen sehr genau auf ein Objekt ausrichten und versorgt verschiedene hochspezialisierte wissenschaftliche Instrumente mit Photonen. Unser Mitglied Klaus-Dieter Nijakowski konnte im Oktober 2018 zwei Forschungsflüge von SOFIA begleiten und dabei den Ingenieuren und Wissenschaftlern an Bord bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen. Dieser Vortrag gibt einen Einblick, wie astronomische Spitzenforschung von der Stratosphäre aus betrieben wird.

Referent: Klaus-Dieter Nijakowski, Sternwarte Heilbronn
Datum: Freitag, 28.06.2019
Uhrzeit: 21:00 - 23:00 Uhr

Ort: Sternwarte

Tickets für diese Veranstaltung sind ausschließlich zu Beginn der Veranstaltung vor Ort erhältlich.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro.

Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden und findet wetterunabhängig statt.
Online-Kalender-Service – Ein Produkt von medialines Online-Systeme
INTERN ⋅ DATENSCHUTZ ⋅ IMPRESSUM ⋅ © 2019