Partielle Sonnenfinsternis
öffentliche Beobachtung
Am Dienstag, den 25. Oktober, findet eine Sonnenfinsternis statt. Dabei handelt es sich um eine rein partielle Finsternis, die Erde wird also nur vom Halbschatten des Mondes getroffen. Die Finsternis beginnt nahe bei Island, der Halbschatten wandert anschließend südostwärts, wobei in fast ganz Europa eine verfinsterte Sonne zu sehen sein wird. Auch in der Region Heilbronn ist sie als partielle Sonnenfinsternis zu beobachten, mit einer Bedeckung von knapp einem Viertel. Der höchste Bedeckungsgrad wird circa 12:11 Uhr erreicht. Die Sternwarte hat für interessierte Besucher von 11:00 bis 13:30 Uhr geöffnet. Drei Teleskope mit geeigneten Filtern stehen für die Sonnenbeobachtung zur Verfügung. Beobachtet werden Sonnensichel, der zerklüftete Mondrand und Sonnenfleckenbedeckungen. Unter den Instrumenten befindet sich auch ein sogenanntes H-alpha-Teleskop, mit Hilfe dessen die Sonnenprotuberanzen sichtbar gemacht werden. Da die Sonne zurzeit aktiv ist, besteht Hoffnung auf große Sonnenfleckengruppen und koronale Massenauswürfe. Halbstündig werden kurzweilige Vorträge (10-15 Minuten) zum Thema angeboten.

Warnung: nicht ohne geeignete Filter Richtung Sonne schauen, schon gar nicht mit optischen Geräten!
Datum: Dienstag, 25.10.2022
Uhrzeit: 11:00 - 13:30 Uhr

Ort: Sternwarte

Eintritt: frei


Bei unseren Veranstaltungen gilt "3G":
Geimpft / Genesen / Getestet
Tickets sind online über unsere Homepage oder in allen eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich.
z.B. in Heilbronn: Tourist-Information (Kaiserstraße 17), Heilbronner Stimme (Allee 2)

Im Gebäude müssen Sie eine FFP2-Maske tragen.
Zu anderen Gästen sind min. 1,5m Abstand einzuhalten.
Der Veranstaltung liegen die Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg zugrunde. Entscheidend, welche Art von Nachweis zur Teilnahme berechtigt, ist der Tag der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

- Teilnahme an der Veranstaltung nur für geimpfte/genesene/getestete Personen (3G), Ausnahmen:
  • Schülerinnen oder Schüler bis einschließlich 17 Jahre müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelhaft drei Mal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises, oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule. Schülerinnen und Schüler sind in der Alarmstufe ebenfalls von 2G beziehungsweise 2G+ ausgenommen.
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind generell in allen Stufen von der Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen.
- Die Genesenen-, Test- oder Impfnachweise müssen elektronisch auslesbar sein.
- Wir müssen die Angaben mit einem amtlichen Ausweisdokument abgleichen, bitte halten Sie am Eingang Ihren Ausweis bereit.
- Bei typischen COVID-19-Symptomen gilt weiterhin für alle Personen ein generelles Zutritts- und Teilnahmeverbot.

Stand: 25.02.2022

Icons made by Ayub Irawan, Phoenix Group, Octopocto and bqlqn from www.flaticon.com
Online-Kalender-Service – Ein Produkt von medialines Online-Systeme
INTERN ⋅ DATENSCHUTZ ⋅ IMPRESSUM ⋅ © 2022