Erkundung der Milchstraße mit SOFIA
Sonderveranstaltung
Wie entstehen Sterne in unserer Galaxis? Und wie beeinflussen sie ihre Umgebung? Im Rahmen einer Fortbildung war Klaus Nijakowski von der Robert-Mayer-Sternwarte gemeinsam mit drei Lehrerinnen auf einem Flug des Infrarot-Observatoriums SOFIA dabei.
Die vier starteten an einem warmen Herbsttag des Jahres 2018 als Teil der Crew von Palmdale aus zu einem zehnstündigen Beobachtungsflug in den kalifornischen Nachthimmel. Es war SOFIAs 517. Mission. Zur Untersuchung von Molekülen im Weltraum eignet sich infrarote Strahlung besonders gut. Genau hierfür wurde das in einem Rumpf einer Boeing 747SP fliegende Teleskop von SOFIA entwickelt und gebaut. Im Science Dome der experimenta berichtet Nijakowski von seinen Erlebnissen.

Bitte Beachten: Veranstaltungsort ist die experimenta

Referent: Klaus-Dieter Nijakowski, Robert-Mayer-Sternwarte
Datum: Donnerstag, 15.12.2022
Uhrzeit: 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Experimenta, Science Dome

ZUR BUCHUNG
Die Buchung des Vortrages erfolgt direkt über die experimenta.
Begrenzte Platzzahl, solange der Vorrat reicht.

Eintritt: Erwachsene: 6,00 Euro (5,00 Euro Gruppenpreis), Ermäßigt: 4,00 Euro (3,00 Euro Gruppenpreis).

Die Veranstaltung findet in der experimenta statt und dauert etwa eineinhalb bis zwei Stunden.
Online-Kalender-Service – Ein Produkt von medialines Online-Systeme
INTERN ⋅ DATENSCHUTZ ⋅ IMPRESSUM ⋅ © 2022